.

Informatives und Aktuelles   ->Tourismus/Kultur/ Freizeit  -> Sagen

Sagen

Der Taufritt nach Tenneberg

Diese Sage stammt aus der Zeit der Landgrafen und erinnert an eine Begebenheit während einer Belagerung der Wartburg, als Landgraf Friedrichs Gemahlin diesem eine Tochter gebar.

weiter

 

Die weiße Frau auf Schloss Tenneberg

Nach dieser Sage kann man im Schloss Tenneberg zur Mitternachtsstunde des Öfteren einer weiß gekleideten, stummen Frau begegnen. Mit dieser hat es folgende Bewandtnis:

weiter

 

Der Samtärmel

Vor langer Zeit befand sich am Fuße des Striemelsberges eine Quelle, die eines Tages so stark zu Sprudeln begann, dass Waltershausen bald unter Wasser stand.

weiter

Die Mönchskutte

Laut einer Überlieferung kam vor langer Zeit des Öfteren ein Mönch über den Markt gelaufen, der dann seine Kutte auf dem breiten Stein, der ehemaligen Grenze des Erfurter Geleits, niederzulegen pflegte.

weiter

 

Walter der erste Siedler

"Hausen" - in Thüringen gibt es zahlreiche Städte und Dörfer, die dieses Wort in ihrem Ortsnamen tragen, von Hildburghausen bis Nordhausen. Heimatforscher meinen, dass es sich dabei um Ortschaften handelt,

 

weiter

Der Hexenrasen

Der junge ritterliche Landgraf Friedrich mit der gebissenen Wange wurde eines Tages mit seinem Gefolge von den Reitern seines Vaters, Albrecht des Unartigen, sehr hart bedrängt.

 

weiter

Die Sage vom Komstkochteich

Landgraf Ludwig der Eiserne von Thüringen hatte sich einst auf der Jagd verirrt. Müde und hungrig traf er endlich im Walde Holzhauer an, die soeben dabei waren,

weiter

 

Veranstaltungstermine

Mai 2017
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234

Stadtplan

weiter ... >>

Die App!


Ticketshop
Thüringen

weiter -->

Tickets

Deutsch-

landweit

 

weiter -->

| Design/Programmierung MediaOnline GmbH |