.

Informatives und Aktuelles   ->Tourismus/Kultur/ Freizeit  ->Sagen  -> Der Taufritt nach Tenneberg

Der Taufritt nach Tenneberg

Diese Sage stammt aus der Zeit der Landgrafen und erinnert an eine Begebenheit während einer Belagerung der Wartburg, als Landgraf Friedrichs Gemahlin diesem eine Tochter gebar. Da auf der Burg kein Priester war, entschloss sich Friedrich die Belagerung zu durchbrechen, um das neugeborene Kind auf Burg Tenneberg taufen zu lassen. Doch nachdem der Tross gerade die Burg verlassen hatte, begann das Kind zu schreien. Da sprach die Amme: "Herr, das Kind wird nicht eher schweigen, bevor es getrunken hat." Da ließ Landgraf den Tross stoppen und rief aus: "Meine Tochter soll trinken, und koste es das ganze Thüringerland." Obwohl ihnen die Feinde nun dicht auf den Fersen waren, erreichten sie wohlbehalten die Burg Tenneberg, wo das Kind endlich getauft werden konnte.

Veranstaltungstermine

Mai 2017
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234

Stadtplan

weiter ... >>

Die App!


Ticketshop
Thüringen

weiter -->

Tickets

Deutsch-

landweit

 

weiter -->

| Design/Programmierung MediaOnline GmbH |